logo

Menu
Mein erster Schultag von Oluebubechukwu Victor Egu

Die ersten Tage am UEG waren toll. Unser Klassenlehrer Herr Albring und unsere Klassenlehrerin Frau Schröder sind sehr nett. Wir haben neue Fächer wie Physik, Biologie und CGB (Computer Grundbildung). Das UEG ist riesig und es hat mehrere Gebäude wie den Pavillon, das Ludgerigebäude, den Altbau und den Neubau.

Mein erster Schultag am UEG von Benjamin

Hallo ich bin Benjamin aus der 5b (P15) und ich berichte euch heute von meinem ersten Schultag. Wir haben uns auf dem Schulhof zusammengefunden und wurden in unsere Klassen aufgeteilt. Das war sehr spannend, als ich meine Klasse zum ersten Mal gesehen habe. Ich ware mt meinen Freunden in einer Klasse. Wir haben erstmal Kennlern-Spiele gespielt. Ein paar Tage später habe ich alle aus meiner Klasse gekannt. Ich war auch dierekt mit Freunden befreundet.

1. Schultag von Alexander

An dem ersten Schultag nach den Ferien hatte ich hauptsächlich Freude doch auch ein bisschen Angst.

Ich wusste nicht, ob ich es schaffe oder mich niemand ernst nimmt. Als ich in die Klasse kam, habe ich Gänsehaut gehabt!

Doch zur Zeit habe ich mich ans UEG gewöhnt und hatte sogar Spaß! Es ist schön hier und ich bin froh mit meiner Entscheidung.

1.Schultag Finn 2019

An meinem ersten Schultag nach denn  Sommerferien bin ich in die 7. Klasse gekommen, also haben meine neue Klasse uns erst mal vorgestellt: Wir sollten uneren Namen, unser alter und unser Hobby nennen.

Dannach sollten wir uns unwissend, beliebig viel Klopapier von einer Klopapierrolle abziehen. Zu meinem Bedauern habe ich mir 28 Stück abgerissen, denn wie sich später durch die Lehrerin herrausstellte sollten wir pro Stück

einen Fakt über uns nennen.

 Außerdem haben wir zusammen eine Wohlfühlordnung erstellt. Zum Schluss haben wir ein paar Spiele gespielt, bei welchen wir zusammenarbeiten mussten.

Das war mein erster Schultag 2019.

Finn

mein erster Schultag am UEG von Yoana

An meinen ersten Schultag gefiel mir am meisten der Gottesdienst. Danach wurden die 5. Klassen eingesammelt. Meine Klassenlehrein und meine Mitschuler waren sehr nett. Ganz schnell habe ich mich mit jemanden angefreundet. Am Anfang der Stunde haben wir ein paar Spiele gespielt. Und dann haben uns die Paten abgeholt. Die Paten haben uns die ganze Schule gezeigt und uns auf das Schulrally vorbereitet. Am 2 Schultag war das Schulrallye. Wir haben das Schulrallye ganz schnell gelost. Der erste Schultag war für mich sehr aufregend.

Mein erster Tag auf dem UEG von Ben Randt

Der erste Tag auf dem UEG war ganz cool, weil ich gleich am ersten Tag ich gleich neue Freunde gefunden habe.

Meine Klasse lautetete: 5f. Am besten fand ich die Hutparade beim Schulgottesdienst. Unsere Klassenlehrererin hieß Frau Wagenseil. Unser Stellvertrendender Klassenlehrer hieß Herr Schäfer. Der ist cool.

Aber am aller coolsten fand ich die Mensa. Wir haben eine Rallye mitgemacht und deshalb kenn ich mich hier am UEG sehr gut aus.

Mein erster Tag am UEG von Ilias

Mein erster Tag am UEG war gut, weil ich direkt neue Freunde gefunden habe.

Meine Klasse fand ich von Anfang an sehr gut; wir haben die Klassenlehrerinnen Fr. Carstens und Fr. Buschschlüter.

Ich finde das Essen in der Mensa sehr lecker.

Die Paten haben für uns eine Rally vorbereitet, die wir dann gemacht haben. Ich fand die Rally sehr gut und seit den dem kenne ich mich sehr gut aus.

Ich finde alle hier sehr nett.

Erster Schultag nach den Ferien von Henning Friedrichs

An meinem ersten Tag nach den Sommerferien konnte ich morgens kaum aus dem Bett kommen. Es war ungewohnt so früh aufzustehen, Sechs Wochen lang hatte man zeit Auszuschlafen, aber damit war jetzt Schluss. Ich stieg also früh morgens in den Bus und fuhr zur Schule. Wir bekamen eine neue Klassenlehrerin, da wir schon in die Neunte Klasse kamen. Viele anstrengende Tage standen nun bevor, bis wieder Ferien sind und man wieder entspannen kann. Die ersten Vier Stunden hatten wir bei den neuen Klassenlehrerinnen: Frau Bley und Frau Gräper. Wir besprachen Organisatorisches und spielten einige Kennlernspiele. In den letzten beiden Stunden hatten wir noch Kunst bei Frau Gräper. Als ich wieder nach Hause kam, war ich so erschöpft, dass ich ausnahmsweise einen Mittagsschlaf machen musste.

Unser Leitbild

Leitbild-banner-klein2012

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok